Dorfbühne Sistrans
Dorfbühne Sistrans 2019

Miss Sophies Erbe

Wer kennt ihn nicht, den genialen Sketch "Dinner for One“, der jedes Jahr zu Silvester im Fernsehen zu sehen ist. Die Geschichte der geheimnisvollen Miss Sophie und ihres Butlers James wird in der mitreißenden Komödie „Miss Sophies Erbe“ erzählt. Und Erben gibt es einige:

Da ist die einstige Operettendiva Ludmilla Stroganoff, die auf ihrer mittlerweile siebten Abschiedstournee auf der Provinzbühne plötzlich die Nachricht erhält, dass sie im Testament ihrer Stiefmutter Sophie bedacht wurde. Begleitet von ihrer bissigen Assistentin Gundula von Knorpshall reist sie zum Anwesen "Bucketstone“ ihres Vaters Admiral von Schneider, um ihr Erbe anzutreten. Doch Erblassverwalter Dr. Harry Ross hat eine Überraschung für sie. Miss Sophie hat noch weitere Personen in ihrem Testament bedacht, die nach und nach auf "Bucketstone" eintreffen.

Der undurchsichtige, ganz der schottischen Tradition verschriebene Sohn von Mister Pommeroy, Richard. Die geldgierige Cindy, frisch angetraute Ehefrau des greisen Mister Winterbottom. Fehlt noch Siegfried Roy Toby, schriller und exaltierter Modemacher und Nachkomme von Mister Leroy Toby. Während im Laufe der Nacht der junge Butler Paul sich den heftigen Avancen Ludmillas und Siegfrieds erwehren muss, lernen die Erbanwärter gegenseitig ihre dunklen Geheimnisse kennen. Aber auch die Köchin Mary weiß Überraschendes zu berichten. Denn Miss Sophie war auch kein Engel, oder etwa doch?


Die Theatertruppe

Miss Sophies Erbe: Die Theatertruppe

Regie

Regie
Margit Peer


Darsteller

Dr. Harry Ross
Franz Sulzenbacher

Ludmilla Stroganoff
Christine Roither

Gundula von Knorpshall
Daniela Bliem-Bachmayer

Richard Pommeroy
Karl Zimmermann

Siegfried Roy Toby
Christian Avi

Cindy Winterbottom
Simone Rudig-Wachter

Butler Paul
Florian Ringer

Mary, die Köchin
Margit Peer


Team

Technik
Markus Wörndle

Bühnenbau
Karl Zimmermann

Kostüme
Anneliese Feichtner
Gisela Zangerl

Maske
Gertraud Triendl

Gemälde
Luggi Eichler

Titelbild
Christian Avi

Fotos
Kurt Peer